Konferenz der Provinziale

Rom, 30. September – 4. Oktober 2019

 

Wiebereits im vorigen Sessennium, wird auch in diesem Sessennium nach einemBeschluss des Generaldefinitoriums jährlich eine Provinziale-Konferenzstattfinden. Damit will die Generalleitung sicherstellen, dass die Leitung desOrdens in Gemeinschaft mit den Provinzialen im Zeichen von Dialog,Mitverantwortung und Kollegialität erfolgt. Die diesjährigeProvinziale-Konferenz (auch Versammlung der Höheren Oberen genannt) findet vom30. September bis 4. Oktober in der Generalkurie in Rom statt.

An derKonferenz nehmen, außer der Generalleitung, alle Provinzoberen sowie derGeneraldelegat aus Mexiko teil; des Weiteren der Generalökonom, dieVorsitzenden der Generalkommissionen, der Generalpostulator und die dreiHausoberen der römischen Konvente (Generalkurie, Krankenhaus der Tiberinsel undVatikanapotheke).

DieKonferenz steht, wie das gesamte Sessennium, unter dem Motto: “Aufbrechen vollLeidenschaft für die Hospitalität“. Das Motto will eine Aufforderung an diegesamte Johann von Gott-Familie sein, voll Leidenschaft, Enthusiasmus undVertrauen die Berufung zu leben, mit der Gott uns beschenkt hat, und alles, waswir sind und haben, in den Dienst der Hospitalität zu stellen.

DasSchwerpunktthema der diesjährigen Provinziale-Konferenz ist, wie der Schutzmissbrauchsgefährdeter Personen in den Einrichtungen des Ordens verbessertwerden kann. Wie wir alle wissen, liegt dieses Thema heute der Kirche und PapstFranziskus ganz besonders am Herzen. 

Bei derVersammlung werden die Generalleitung, die Regionen und die Generalkommissionenaußerdem ihre künftigen Aktionspläne präsentieren. Die Arbeitsmethode sieht wieimmer Impulsreferate von ausgewählten externen und internen Referenten vor, dieanschließend in Gruppenarbeiten vertieft werden.



 

Copyright © 2020 Fatebenefratelli