Generalvisitation der Österreichischen Ordensprovinz

20. März bis 3. Juni 2017


Die Österreichische Ordensprovinz mit ihren drei Provinzdelegaturen (Slowakei, Tschechien und Ungarn) wurde von Generalrat Frater Rudolf Knopp vom 20. März bis 3. Juni 2017 visitiert. Zum Visitationsabschluss reiste auch General Pater Jesus Etayo an, der vom 4. bis 9. Juni in der Provinz weilte.

 

Die Visitation

Zunächst besuchte der Visitator Frater Rudolf Knopp die Delegaturen in der Slowakei, Tschechien und Ungarn. In Brünn (Tschechien) konnte er auch die Feierliche Profess von Frater Lukas mitfeiern, was für die Delegatur eine große Freude war. Nach einer Pause während der Kar- und Ostertage folgten die Einrichtungen in Österreich. In Salzburg konnte der Visitator zusammen mit dem Pastoralrat an einer meditativen Wanderung zur Vorbereitung auf das Pfingstfest teilnehmen. Die Österreichische Provinz hat sich in ihrer Geschichte eine gute Basis aufgebaut. Jedoch, wie in ganz Europa, ist die gegenwärtige Gesundheits- und Sozialpolitik eine Herausforderung für die Zukunft.

 

Die Besuche von Pater General in ausgewählten Einrichtungen

Pater General Jesus Etayo und Herr Klaus Mutschlechner von der Generalkurie reisten am Pfingstsonntag in Wien an. Zunächst führte ihr Weg, begleitet von Pater Provinzial Joachim und Generalrat Rudolf Knopp nach Ungarn. In Budapest informierte man sich über die anstehende Generalsanierung unseres Krankenhauses. Eine weitere Station war der Besuch des Langzeitkrankenhauses in Vác. In Österreich besuchte die Reisegruppe die Krankenhäuser in St. Veit und Klagenfurt. Die Dienstgemeinschaften der beiden Standorte feierten mit Pater General einen gemeinsamen Gottesdienst in Klagenfurt, der Klosterkirche der Elisabethinen, die seit Jahren eine enge Zusammenarbeit mit den Barmherzigen Brüdern pflegen.

 

Der Visitationsabschluss

Die Visitation fand ihren Abschluss in Wien. Am 8. Juni war eine Provinzversammlung mit einem festlichen Abschlussgottesdienst. Pater General Jesus Etayo und Pater Generalrat Rudolf Knopp trafen sich am 9. Juni noch mit dem Provinzdefinitorium zu einer abschließenden Besprechung.

 

Bei seinen abschließenden Berichten betonte Frater Rudolf Knopp die Bedeutung der verschieden Phasen der Grundausbildung im Orden. Er ermunterte die Brüder und Mitarbeiter zu einer intensiveren Zusammenarbeit mit der Bayerischen Ordensprovinz. Pater General Jesus und Pater Generalrat Rudolf betonten, dass die Eindrücke und Ergebnisse der Visitation nun in die Vorbereitungen des Provinzkapitels 2018 einfließen sollten.

 

Die Generalkurie dankte der Provinz auch für ihre jahrelange, partnerschaftliche Beziehung zur Indischen Ordensprovinz.

 

Weitere Infos

Österreich:                 www.barmherzige-brueder.at

                                     www.facebook.com/BB.Austria

Slowakei:                    www.milosrni.eu

Tschechien:                www.milosrni.cz

                                     www.facebook.com/milosrdni

Ungarn:                       www.irgalmasrend.hu

 
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
 
 
Spaziatore
 
 
Spaziatore
 
 
Spaziatore

 

Salva questo testoSegnala ad un amicoStampaTorna alla pagina precedenteTorna alla home page