Region Lateinamerika

Brüderversammlung zur Zukunft des Ordens

Vom 3. bis 7. April 2017 haben sich in Lima in Peru 70 Brüder aus den fünf lateinamerikanischen Ordensteilen (3 Provinzen, 1 Generaldelegatur und 1 Provinzdelegatur) getroffen, um den gemeinsamen Findungsprozess zur Zukunft des Ordens in Lateinamerika fortzuführen. In Lateinamerika ist der Orden in folgenden Ländern präsent: Peru, Venezuela, Ecuador, Argentinien, Chile, Bolivien, Kolumbien, Mexiko, Kuba, Honduras und Brasilien.

Die Versammlung erfolgte als Teil eines Reflexionszyklus, der 2014 in die Wege geleitet wurde und in besonderer Weise das Ordensleben der Brüder und andere Schwerpunktthemen des Ordens in Lateinamerika zum Inhalt hat.

Bei der Versammlung wurde die Phase des SEHENS abgeschlossen. Nun geht es an das URTEILEN und HANDELN. Bei dem Prozess werden die Brüder von der Beratungsfirma “PLAN PASAR” unterstützt.

An dem Treffen haben die Provinzoberen der drei lateinamerikanischen Provinzen, der Generaldelegat von Mexiko, der Provinzdelegat von Brasilien, der Regionaldelegat der Generalleitung sowie P. General Jesús Etayo Arrondo teilgenommen.

Im Rahmen der Versammlung haben zwei Brüder, Frater Enrique Miyashiro und Frater Isidro Vázquez, ihr 25jähriges Professjubiläum gefeiert. P. General hat die Gelegenheit wahrgenommen, um alle versammelten Brüder einzuladen, voll Freude und Hoffnung die vier Ordensgelübde Keuschheit, Armut, Gehorsam und Hospitalität zu erneuern. 

Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore

 

Salva questo testoSegnala ad un amicoStampaTorna alla pagina precedenteTorna alla home page